FEBRUARY 2024

FreeCell Solitär kostenlos spielen und entspannen mit diesem Kartenspiel

Spielen Sie FreeCell Solitaire und machen Sie eine Pause von all dem Stress.

Einführung in FreeCell-Kartenspiele im Jahr 2023

Geschrieben von: Elizabeth Miller | Zuletzt aktualisiert: 08 August 2023 | Faktencheck von: Robert Moore

VERTRAUENSWÜRDIGER EXPERTE VERTRAUENSWÜRDIGER EXPERTE
Elisabeths Beherrschung von Solitär, durch drei Jahrzehnte des Spielens und rigorosen Studiums erworben, hat sie zu einer innovativen und hoch angesehenen Expertin gemacht, der sowohl Enthusiasten als auch Anfänger vertrauen. Über Elizabeth Miller

FreeCell Solitaire bietet Ihnen mehr Freiheit und Möglichkeiten als die meisten anderen Solitaire-Spiele. Du kannst nicht nur alle Karten sehen, da sie offen liegen, sondern auch bis zu 4 Karten auf die vier freien Zellen verschieben, um dir bei deinen Zügen zu helfen. Dieser Leitfaden hilft dir, zu verstehen, wie dieses Kartenspiel gespielt wird, und macht es dir leicht, jedes Spiel zu gewinnen.

Sie können das Spiel erleben, indem Sie kostenlos FreeCell Solitaire und seine vielen aufregenden Varianten hier auf Solitairea.com spielen, wie zum Beispiel:

  • Doppeltes FreeCell

  • Drei-Deck-FreeCell

  • FreeCell mit vier Stapeln

  • Acht aus

  • Baker's Spiel

Sie müssen das Spiel nicht herunterladen oder sich registrieren, und Sie können hilfreiche Funktionen wie Hinweise, Rückgängigmachen und Wiederholen von Zügen nutzen. Passen Sie das Design der Karten an, behalten Sie Ihre Gewinnrate im Auge und ändern Sie sogar die Hintergrundfarbe, wenn Sie auf unserer Website spielen. Für ein besonders intensives Spielerlebnis sollten Sie im Vollbildmodus spielen.

Vollständiger FreeCell Solitaire Leitfaden

Dasklassische FreeCell Solitaire wird mit einem Standardkartenspiel mit 52 Karten gespielt und ist eine Abwandlung des Baker's Game. Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass bei FreeCell die Spielkarten nach abwechselnden Farben aufgebaut werden. Dies steht im Gegensatz zu Baker's Solitaire, wo die Karten nach Farben geordnet sind.

Fast alle FreeCell-Spiele sind gewinnbar, mit einigen wenigen Ausnahmen. Die Kartenränge in FreeCell reichen von Ass bis König, wobei sowohl die Farben als auch die Ränge eine entscheidende Rolle spielen. Lassen Sie uns versuchen, den Aufbau zu verstehen und wie Sie dieses wunderbare Kartenspiel spielen können.

Einrichtung und erste Schritte

Wie man eine Partie FreeCell Solitaire einrichtet

Wie man eine Partie FreeCell Solitaire einrichtet

DasFreeCell-Spiel beginnt mit acht Kartenspalten, wobei die ersten vier Spalten jeweils sieben Karten und die letzten vier Spalten sechs Karten haben. Alle Karten, die das Tableau bilden, werden aufgedeckt ausgeteilt. Ihr Ziel als Spieler ist es, die Karten auf die Heimatzellen oder Fundamente, wie sie genannt werden, zu verschieben, wo jede Farbe von Ass bis König angeordnet ist.

Verwenden Sie die freien Zellen bei Bedarf als vorübergehende Halter für die letzte Karte in einer Tableauspalte.

In FreeCell Solitaire gibt es drei Arten von Stapeln:

  1. Die Free Cells: Diese vier Stapel sind temporäre Platzhalter, auf denen Sie jede beliebige Karte ablegen können.

  2. Die Fundamente: Auf diesen vier Stapeln bauen Sie jede Farbe von Ass bis König auf.

  3. Das Tableau: Das Tableau besteht aus acht Stapeln und ist der Hauptspielbereich, in dem das Spiel beginnt.

Wie Sie sehen können, ähnelt das FreeCell Solitaire-Spiel sehr dem, was Sie in anderen klassischen Kartenspielen wie Klondike sehen.

Wie man FreeCell Solitaire spielt

So funktioniert FreeCell Solitaire

So funktioniert FreeCell Solitaire

FreeCell Solitaire ist eine Kombination aus Glück und Strategie und fordert Sie heraus, die verfügbaren Karten zu nutzen und mehrere Züge zu planen. Mit vier freien Zellen auf der linken Seite (meistens) und vier Heimatzellen auf der rechten Seite (meistens) ist es das Ziel, alle Karten auf die Heimatzellen zu bewegen.

Sie können jede aufgedeckte Karte am unteren Rand des Tableaus verschieben, wobei Sie bestimmte Regeln beachten müssen (siehe unten), wenn Sie Karten auf das Fundament, freie Zellen oder andere Tableauspalten verschieben.

In der Abbildung oben sehen Sie (1,2), dass Asse einen gleichfarbigen Grundstapel beginnen und die einzige Karte sind, die zunächst dorthin verschoben werden können. Karten, die von Ass bis König in wechselnden Farben sortiert sind, können ebenfalls verschoben werden (3), d.h. man kann eine Karte auf eine andere legen, wenn sie die nächstniedrigere Karte ist und die entgegengesetzte Farbe hat. Zum Beispiel kann eine Herz 3 leicht auf eine Pik 4 gelegt werden.

Grundregeln erklärt

Das Spielbild zeigt die Grundregeln in Aktion

Das Spielbild zeigt die Grundregeln in Aktion

Im Folgenden finden Sie die grundlegenden FreeCell-Regeln, die Sie vor dem Spiel kennen sollten:

  1. Die Karo-Zwei wird auf das Karo-As gelegt, wenn wir einen Stapel mit derselben Farbe bilden. Einfach ausgedrückt: Sie können damit beginnen, Karten der gleichen Farbe in aufsteigender Reihenfolge auf den Grundstapeln zu stapeln.
  2. Es ist erlaubt, mehrere Karten zu verschieben, wenn sie der absteigenden Reihenfolge folgen und abwechselnd farbig sind.
  3. Durch die Verwendung der freien Felder wird die Anzahl der Karten, die Sie im Tableau verschieben können, begrenzt. Das Limit ist immer gleich der Anzahl der leeren freien Felder plus eins. Wenn Sie also 4 leere freie Felder haben, können Sie 5 Karten verschieben. Wenn du nur 1 freies Feld hast, kannst du 2 Karten verschieben.
  4. Jede Karte oder Kartenfolge kann auf ein leeres Tableau verschoben werden und wird bei der Berechnung der Anzahl der Karten, die man verschieben kann, ebenfalls als freies Feld gezählt.

7 FreeCell Solitaire Strategie-Tipps für häufiges Gewinnen

Um Ihre Gewinnchancen bei den meisten Solitaire-Spielen, die auf dem FreeCell-Regelwerk basieren, zu erhöhen, sollten Sie diese sieben Tipps und Tricks von Experten befolgen:

  1. Studieren Sie das Tableau-Layout sorgfältig, bevor Sie einen Zug machen und Ihre Strategie entwickeln.
  2. Decken Sie vorrangig Asse, Zweier usw. auf, da diese Spielkarten zuerst in das Fundament gelegt werden müssen.
  3. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Karte in ein freies Feld legen, da dies Ihre Mobilität einschränkt. Denken Sie daran, dass Sie durch das Füllen aller freien Felder jeweils nur 2 Karten auf einmal bewegen können.
  4. Konzentrieren Sie sich darauf, die Spalten zu leeren, da diese wertvoller sind als freie Felder. Du kannst eine Reihe von Karten in eine leere Spalte legen, was sie viel nützlicher macht.
  5. Könige sind die beste Wahl, um eine leere Spalte zu füllen. Auf einem König kann man eine lange Folge aufbauen, und er ist die letzte Karte, die dem Fundament hinzugefügt werden muss.
  6. Es ist nie ein Fehler, ein Ass oder eine Zwei in das Fundament zu legen.
  7. Bilden Sie so oft wie möglich geordnete Sequenzen im Tableau. Es ist am besten, nur zwei Farben zu verwenden, um eine Sequenz zu bilden, um den maximalen Nutzen zu erzielen.

Fortgeschrittene Züge und gefangene Asse

Im folgenden Beispiel sehen Sie, wie die fortgeschrittenen Züge ablaufen. Lassen Sie uns erklären, was passiert, wenn wir unseren Weg durch diese Expertenzüge planen:

Fortgeschrittene Züge und Strategie für dieses Kartenspiel

Fortgeschrittene Züge und Strategie für dieses Kartenspiel

  1. Zunächst wird die Karo-Dame auf ein freies Feld verschoben, um die Kreuz-Sieben freizugeben.
  2. Im nächsten Schritt wird die Kreuz-Drei auf die Karo-Vier gelegt, um eine lange Sequenz zu bilden und den König zu befreien.
  3. Im dritten Schritt wird die Pik-Dame auf den Karo-König gelegt.
  4. Schließlich wird die Viererfolge auf die Kreuzsieben gelegt.

Diese Züge verdeutlichen, wie wichtig es ist, im Spiel vorauszudenken. Vor allem die Verwendung der freien Zellen muss gut überlegt sein, damit man nicht stecken bleibt.

FreeCell - Ein gefangenes Ass befreien

In der folgenden Abbildung sehen Sie eine fortgeschrittene Strategie, um ein gefangenes/begrabenes Ass zu befreien.

FreeCell fortgeschrittene Züge, um ein gefangenes Ass zu befreien!

FreeCell fortgeschrittene Züge, um ein gefangenes Ass zu befreien!

  1. Da unser Ziel darin besteht, das Ass zu befreien, verschieben wir die grünen Karten und legen sie auf die Karo-Acht.
  2. Der Herz-Bube wird natürlich auf die Pik-Dame gelegt.
  3. Schließlich wird das freie Pik-Ass auf das Fundament gelegt.

Wie oben gezeigt, können Sie sich darauf konzentrieren, die Ass-Karten freizugeben, damit Sie vorankommen. Wenn Sie Ihre Asse gefangen halten, wird es unmöglich, das Spiel zu gewinnen.

Geschichte und Ziel des FreeCell-Spiels

Paul Alfille, der an der Universität von Illinois arbeitete, erfand 1978 das FreeCell-Spiel und schuf die erste computerisierte Version. Im Laufe der Zeit entstanden mehrere Varianten, wobei die klassische Version heute die beliebteste ist. FreeCell ist also eine relativ neue Variante von Solitaire. Dennoch hat es sich aufgrund seiner hohen Gewinnrate und des einfachen Spielablaufs zu einem der beliebtesten Kartenspiele entwickelt.

Das ultimative Ziel für Spieler von FreeCell Solitaire ist es, alle vier Farben in den Fundamenten aufzubauen, jeweils in der Reihenfolge von Ass bis König. Es ist nicht einfach, das Spiel zu gewinnen, besonders als jemand, der das Spiel noch lernt. Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen, und benutzen Sie die Rückgängig-Taste so oft Sie wollen. Probieren Sie verschiedene Ideen aus und schauen Sie, was passiert.

Je mehr Sie experimentieren, desto leichter werden Sie sich daran gewöhnen, Muster zu erkennen und auf natürliche Weise die richtigen Züge zu machen. Natürlich sind wir hier auf Solitairea.com immer bereit, Ihnen nützliche Tipps zu geben und Ihre Zweifel zu klären.

Wie kann man das Spiel gewinnen? Vervollständigen Sie die 4 Stapel gleichfarbiger Karten, sortiert von Ass bis Könige.

Wie kann man das Spiel gewinnen? Vervollständigen Sie die 4 Stapel gleichfarbiger Karten, sortiert von Ass bis Könige.

ZURÜCK ZUM INHALTSVERZEICHNIS

Häufig gestellte Fragen zu FreeCell Solitaire

Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen unserer Leser und Spieler zum Kartenspiel FreeCell:

Welche anderen Kartenspiele sind ähnlich wie FreeCell?

Spider Solitaire Online und Classic Solitaire (Klondike) sind erstklassige Kartenspiele, die Sie gegen sich selbst spielen können. Sie werden als Geduldsspiele eingestuft, genau wie FreeCell Solitaire.

Gibt es andere beliebte Versionen des FreeCell Solitaire-Spiels?

Ja, es gibt verschiedene Versionen von FreeCell Solitaire mit einer unterschiedlichen Anzahl von freien Zellen, Spalten und Decks. Einige Varianten verwenden zwei Kartendecks, während andere die Anzahl der Spalten oder freien Zellen ändern, um die Herausforderung zu erhöhen. Das Spiel von Baker ist auch eine Option für Sie.

Sind die meisten FreeCell-Spiele gewinnbar oder ist das ein Mythos?

Dies ist kein Mythos, denn fast jedes FreeCell-Spiel, das Sie online spielen, kann gewonnen werden, mit nur wenigen Ausnahmen. Man muss aber trotzdem strategisch vorgehen und sich auf den Gewinn konzentrieren, denn ein einziger Fehler kann zu einem Verlust führen.

Ist das Spielen von FreeCell Solitaire eine Zeitverschwendung oder hat es versteckte Vorteile?

FreeCell Solitaire ist ein Spiel, das Spaß macht und das Gehirn trainiert. Als regelmäßiger Spieler hilft es Ihnen, Ihr kritisches und strategisches Denken sowie Ihre Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern. Forscher haben sogar herausgefunden, dass das Spielen von FreeCell zwischen Personen mit Gedächtnisproblemen und kognitiv gesunden Senioren unterscheiden kann, wenn es mit Algorithmen zur Bewertung der kognitiven Leistung gepaart wird.

Was sind die Ursprünge von FreeCell Solitaire Games?

Paul Alfille stellte FreeCell 1978 an der Universität von Illinois vor. Es wurde 1991 populär, als es auf Windows-Computern vorinstalliert wurde. Es gibt 1,75 x 10^64 mögliche Spiele, was es unmöglich macht, alle Deals zu lernen.

Wie wirkt sich das Spielen von FreeCell Solitaire auf Ihr Gehirn aus?

FreeCell ist gut für das Gehirn, denn es fördert das Problemlösungsverhalten, das kritische Denken und die Fähigkeit zum strategischen Denken. Außerdem hat eine Studie des Oregon Center for Aging & Technology ergeben, dass das Spielen von FreeCell helfen kann, Personen mit Gedächtnisproblemen zu erkennen.

Mit wie wenigen Zügen kann ein Spieler eine Partie FreeCell Solitaire gewinnen?

Die Mindestanzahl der Züge, die erforderlich sind, um ein FreeCell-Spiel zu gewinnen, hängt von den ausgeteilten Karten ab. Basierend auf einer Analyse von tausenden von Spielen ist es jedoch möglich, in einigen Fällen mit mindestens 48 Zügen zu gewinnen. Jetzt, wo Sie FreeCell Solitaire verstanden haben, spielen Sie auf Solitairea.com, um dieses klassische Spiel und seine vielen Varianten zu genießen. Erleben Sie den Nervenkitzel der Herausforderung und profitieren Sie von den kognitiven Vorteilen, während Sie eine tolle Zeit haben.